Kfz Gutachten oder Kostenvoranschlag | Kfz Gutachter Miskiewicz in Nürnberg - Verkehrsunfall

Kfz Gutachten oder Kostenvoranschlag?

Nach einem Unfall hat der Geschädigte die Möglichkeit zwischen einem Kfz Gutachten oder Kostenvoranschlag zu wählen. Was ist besser geeignet? Zwischen einem Kfz Gutachten oder Kostenvoranschlag gibt es gravierende Unterschiede.

Kostenvoranschlag oder doch ein Kfz-Schadengutachten?

Kfz-Gutachten: Ist von einem KFZ-EXPERTEN erteilte, nachvollziehbare und nachprüfbare Beurteilung eines Schadens. Kfz Gutachten werden so angefertigt, dass sie auch von einem Nicht-Fachmann verständlich sind. Ist die Reparatur später höher, sind auch nur die tatsächlich anfallenden unfallbedingten Mehrkosten für die Bezahlung maßgebend. Trägt der GESCHÄDIGTE KEINE Schuld am Unfall, werden die Kosten des Gutachtens ab einem Schaden von 750 Euro üblicherweise von der gegnerischen Versicherung übernommen.

Kostenvoranschlag: Der Bestandteil eines Kostenvoranschlages ist meistens eine Vorausbrechnung und es werden darüber hinaus nur in kleinerem Umfang weitere Positionen berücksichtigt. Hier besteht die Differenz zwischen Kfz Gutachten oder Kostenvoranschlag darin, dass bei einem Schaden von 1.200 Euro brutto der Kostenvoranschlag im Durchschnitt aus zwei Seiten besteht und eine Kostenaufstellung enthält. Ein fachkundiger Kfz-Sachverständiger für denselben Schaden verfügt über zehn Seiten im Durchschnitt sowie eine umfangreiche Fotodokumentation als Beweis.

Es gibt aber noch weitere Unterschiede zwischen einem Kfz Gutachten oder Kostenvoranschlag. Bei der Erstellung von Kfz Gutachten nimmt der Kfz Sachverständige einen Abgleich mit den technischen Daten am Fahrzeug und der Fahrzeugpapiere vor. Beim Kostenvoranschlag erfolgt die Übernahme der Fahrzeugdaten im Regelfall vom Fahrzeugschein.

Eine andere Differenz zwischen Kfz Gutachten oder Kostenvoranschlag ist die Plausibilitätsprüfung durch den Sachverständigen. Beim Kostenvoranschlag werden dagegen werden vorhandene Schäden ohne genaue Überprüfung kalkuliert. Im Kostenvoranschlag wird keine Stellung bezogen auf bereits bestehende Vor- und Altschäden. Dies ist aber besonders wichtig für die Abwicklung des Schadens. Vor- und Altschäden werden im Kfz Gutachten berücksichtigt. Liegen bereits Vor- und Altschäden an, ist ein Kostenvoranschlag für die Abwicklung des Schadens nicht empfehlenswert.

Im Vergleich Kfz Gutachten oder Kostenvoranschlag ist der Kostenvoranschlag ein verbindliches Versprechen der Firma, eine Reparatur zu einem Betrag zu leisten. Ober der im Kostenvoranschlag vorhandene Reparaturweg angemessen ist, wird nicht berücksichtigt. Im festgelegten Reparaturweg des Kfz Gutachtens finden technische Voraussetzungen und wirtschaftliche Gesichtspunkte Berücksichtigung.

 

 

Kfz Gutachten oder Kostenvoranschlag?