Tricks von Versicherern | Kfz Gutachter Miskiewicz in Nürnberg - Verkehrsunfall

Die Versicherungen versuchen den Geschädigten zu überzeugen, dass eine Abwicklung die direkt über die eigne Versicherung geht von einem größeren Vorteil ist. Der entstehende Arbeitsaufwand soll angeblich für die Geschädigten auch geringer sein.

Die Kunden geben gerne bei zeitraubenden Sachen wie Beispielsweise einem Autounfall ihre Verantwortung an andere ab. Durch nicht genaues Hinschauen merken diese Kunden nicht, dass die Versicherungen die Fakten nur zu ihrem eigenen Vorteil auslegen.

Dabei sollte man sich einen wichtigen Trick merken: Die Versicherung sucht meistens einen sehr schnellen Kontakt. Dabei überrumpeln die gegnerischen Versicherungen die Opfer oft am nächsten Tag, sie lassen dem Geschädigten keine Möglichkeit nachzudenken und beharren auf einen schnellen Abschluss.

Doch wie gehen die Versicherungen beim Einsparen der geforderten Kosten vor?

Ein Trick: „Wir haben für Sie eine sehr gute Werkstatt.“

Auch hier handelt es sich um Vertragspartner, dabei fallen eindeutig lockende Ansagen wie „Wir arbeiten mit dieser Werkstatt seit sehr vielen Jahren und außerdem haben Sie einen perfekten Service.“Die Versicherungen wollen aber sparen und wählen eine Werkstatt, die die günstigsten Preise anbietet. Dadurch ist die Qualität der Arbeit und des eingesetzten Materials meist viel schlechter, als wenn man sich selbst einen Mechaniker sucht.

Darüber hinaus werden bei den Billig- Ersatzteilen oft noch gebrauchte genommen. Die Mechaniker sind sehr unterbezahlt und deswegen auch unmotiviert, dadurch wird die Arbeit oft mies. Dies muss alles aber nicht sein, jedem steht eine freie Werkstattwahl rechtlich zu, aber Achtung: Bei in die Jahre gekommenen Autos muss eine Versicherung nicht eine teure Markenwerkstatt bezahlen, sie müssen lediglich gesetzlich nur eine fachgerechte Reparatur bezahlen. Bei schwerwiegenden Problemen, können Sie sich gerne auch von einem Anwalt beraten lassen.