PKW / LKW-Gutachten nach unverschuldetem Verkehrsunfall im Inn-und Ausland

PKW / LKW-Gutachten nach unverschuldetem Verkehrsunfall im Inn-und Ausland

PKW / LKW-Gutachten

Sie sind mit Ihrem Fahrzeug unverschuldet in einen Unfall verwickelt worden?

Setzten Sie Ihr  Recht durch!  Unser unabhängiges Kfz-Sachverständigen Netzwerk hilft Ihnen weiter. Wir bewerten den Schaden an Ihrem Fahrzeug. Ein Kfz-Gutachten ist Teil des Schadenumfangs, somit müssen Sie i.d.R. nichts dafür zahlen. Die Kosten eines Gutachtens trägt der Versicherer des Unfallgegners. Von Bagatellschaden zum Reparaturschaden oder Totalschaden, wir helfen Ihnen gerne.

KFZ Sachverständiger in Nürnberg hilft Ihnen weiter.
Tel. 0911 9904461
Kompetent, Erfahren und Zuverlässig

Kfz Gutachten oder Kostenvoranschlag

Kfz Gutachten oder Kostenvoranschlag

Kfz Gutachten oder Kostenvoranschlag?

Nach einem Unfall hat der Geschädigte die Möglichkeit zwischen einem Kfz Gutachten oder Kostenvoranschlag zu wählen. Was ist besser geeignet? Zwischen einem Kfz Gutachten oder Kostenvoranschlag gibt es gravierende Unterschiede.

Kostenvoranschlag oder doch ein Kfz-Schadengutachten?

Kfz-Gutachten: Ist von einem KFZ-EXPERTEN erteilte, nachvollziehbare und nachprüfbare Beurteilung eines Schadens. Kfz Gutachten werden so angefertigt, dass sie auch von einem Nicht-Fachmann verständlich sind. Ist die Reparatur später höher, sind auch nur die tatsächlich anfallenden unfallbedingten Mehrkosten für die Bezahlung maßgebend. Trägt der GESCHÄDIGTE KEINE Schuld am Unfall, werden die Kosten des Gutachtens ab einem Schaden von 750 Euro üblicherweise von der gegnerischen Versicherung übernommen.

Kostenvoranschlag: Der Bestandteil eines Kostenvoranschlages ist meistens eine Vorausbrechnung und es werden darüber hinaus nur in kleinerem Umfang weitere Positionen berücksichtigt. Hier besteht die Differenz zwischen Kfz Gutachten oder Kostenvoranschlag darin, dass bei einem Schaden von 1.200 Euro brutto der Kostenvoranschlag im Durchschnitt aus zwei Seiten besteht und eine Kostenaufstellung enthält. Ein fachkundiger Kfz-Sachverständiger für denselben Schaden verfügt über zehn Seiten im Durchschnitt sowie eine umfangreiche Fotodokumentation als Beweis.

Es gibt aber noch weitere Unterschiede zwischen einem Kfz Gutachten oder Kostenvoranschlag. Bei der Erstellung von Kfz Gutachten nimmt der Kfz Sachverständige einen Abgleich mit den technischen Daten am Fahrzeug und der Fahrzeugpapiere vor. Beim Kostenvoranschlag erfolgt die Übernahme der Fahrzeugdaten im Regelfall vom Fahrzeugschein.

Eine andere Differenz zwischen Kfz Gutachten oder Kostenvoranschlag ist die Plausibilitätsprüfung durch den Sachverständigen. Beim Kostenvoranschlag werden dagegen werden vorhandene Schäden ohne genaue Überprüfung kalkuliert. Im Kostenvoranschlag wird keine Stellung bezogen auf bereits bestehende Vor- und Altschäden. Dies ist aber besonders wichtig für die Abwicklung des Schadens. Vor- und Altschäden werden im Kfz Gutachten berücksichtigt. Liegen bereits Vor- und Altschäden an, ist ein Kostenvoranschlag für die Abwicklung des Schadens nicht empfehlenswert.

Im Vergleich Kfz Gutachten oder Kostenvoranschlag ist der Kostenvoranschlag ein verbindliches Versprechen der Firma, eine Reparatur zu einem Betrag zu leisten. Ober der im Kostenvoranschlag vorhandene Reparaturweg angemessen ist, wird nicht berücksichtigt. Im festgelegten Reparaturweg des Kfz Gutachtens finden technische Voraussetzungen und wirtschaftliche Gesichtspunkte Berücksichtigung.

 

 

Kfz Gutachten oder Kostenvoranschlag?

Kfz Expertise

Kfz Expertise

In den letzten Jahren konnte man einen Trend beobachten: Und zwar gibt es immer mehr Menschen, die auf alternative Fortbewegungsmittel und nicht auf Autos setzen. So gibt es immer mehr Menschen, die stattdessen mit dem Fahrrad fahren oder aber öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Nichtsdestotrotz gibt es immer noch eine hohe Anzahl an Autofahrer. Auf deutschen Straßen sind täglich viele Millionen Autos unterwegs. Obwohl der Trend zeigt, dass die Anzahl der Autofahrer abnimmt, gibt es immer noch fast in jedem Haushalt ein Auto. Das wiederum hat zur Folge, dass die Anzahl der Unfälle relativ hoch ist. Dazu gehören auch Unfälle mit tödlichem Ausgang. So konnte man im letzten Jahr unter anderem beobachten, dass die Anzahl der Verkehrstoten zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder angestiegen ist. Ein alarmierender Trend, den es zu stoppen gilt. Doch was soll man gegen die vielen Unfälle machen? Vorsichtiges Fahren kann sicherlich einiges verhindern – dennoch kann es immer zu einem Unfall kommen, auch wenn man dabei selbst keine Schuld trägt. 

 

Doch was gibt es zu beachten, wenn man tatsächlich mal in einen Unfall verwickelt ist? An erster Stelle steht natürlich die Gesundheit – bei Bedarf sollte man sofort den Rettungswagen alarmieren, sofern man denn selbst noch dazu in der Lage ist. Als nächstes sollte man sich unbedingt darum kümmern, dass ein Autounfall Gutachten erstellt wird. Es ist von großer Bedeutung, dass bei einem Unfall ein Gutachten erstellt wird. Dafür gibt es unterschiedliche Unfallgutachter. Falls Sie jemals in einen Unfall verwickelt sind, sollten Sie ein Unfall Gutachten von einem unabhängigen Gutachter erstellen lassen. Das sollten Sie auch dann tun, wenn es nur einen Blechschaden gegeben hat.

 

Es gibt einen ganz einfachen Grund warum man das machen sollte. Ein Autounfall Gutachten ist wichtig, damit sich die Schuldfrage einwandfrei klären lässt. Häufig kommt es nach Unfällen zu Streitigkeiten und genau deswegen ist ein entsprechendes Kfz-Gutachten WICHTIG. Ein Kfz-Sachverständiger, der eine solche Diagnose erstellt, kann klären wer der Schuldige des Unfalls ist. Die Schuldfrage ist eine ganz wichtige Frage, wenn es um die Bezahlung der Schäden geht!!

 

 

 

KFZ Sachverständiger in Nürnberg hilft Ihnen weiter.

Tel. 0911 9904461

KompetentErfahren und Zuverlässig

Rechtssicherheit durch ein Kfz-Gutachten

Rechtssicherheit durch ein Kfz-Gutachten

Rechtssicherheit durch ein Kfz-Gutachten nach dem Verkehrsunfall

 

Mit einem Unfallgutachten wird dem entgegengewirkt, dass Schäden durch gegnerische Versicherungen klein gerechnet werden. Haben Sie keine Mitschuld an dem Unfallhergang, so werden alle folgenden Kosten i.d.R. durch die gegnerische Versicherung übernommen:

  • Erstellen eines Kfz-Gutachtens
  • unter Umständen entstehende Anwaltskosten
  • Kfz Reparaturkosten
  • Mietwagengebühren oder alternativ Nutzungsausfallspauschale
  • die Wertminderung bei dem Unfall-Pkw

Häufig ärgerlich ist, dass in vielen Fällen der Sachverständige seine Kosten vom Auftraggeber vorstrecken lassen möchte. Mit einer Sicherungs-Abtretungserklärung kann dies jedoch umgangen werden, so dass die Kosten für das Kfz-Gutachten nach dem Autounfall direkt von der Autoversicherung, bzw. Haftpflichtversicherung des Verursachers an den Sachverständigen bezahlt wird.

Ein guter Gutachter schätzt nicht nur die Schadenshöhe, sondern leitet auch eine Schadensfeststellung ein mit Unfallrekonstruktion und einer Beweissicherung für die Autoversicherung, die im Streitfall genutzt werden kann. 

Das Sachverständigengutachten kann den entstandenen Schaden zusammenfassen und die Entschädigung dafür in Zahlen ausdrücken. Somit ist ein Kfz-Gutachten sehr zu empfehlen und erleichtert im Streitfall deutlich die Position des Geschädigten.

 

KFZ Sachverständiger in Nürnberg hilft Ihnen weiter.
Tel. 0911 9904461
 
Kompetent, Erfahren und Zuverlässig

Autounfall -Was jetzt?

Autounfall -Was jetzt?

Ein Kfz-Gutachten nach dem Autounfall

 

 

Sind bei einem KfZ Schaden durch  einen Autounfall mehrere Parteien involviert, ist das Hinzuziehen eines Kfz-Gutachters nach Autounfall ratsam. Ein Gutachter ist dabei nicht nur eine unabhängige dritte Partei zwischen den Versicherungsvertretern der Verkehrs- und Unfallteilnehmer, sondern bietet auch allen Beteiligten ein faires Vorgehen.

Das Kfz-Gutachten kann aber genauso von Bedeutung sein, wenn ein Autounfall allein verschuldet stattgefunden hat. Hier entscheidet in der Regel die anzunehmende und zu erwartende Höhe der Unfallkosten. Sind diese unter 800 Euro, so wird in der Regel auf ein Kfz-Gutachten nach Autounfall verzichtet. Dafür spielt aber der Grund des Unfalls eine wesentlich wichtigere Rolle. 

Wird ein Sachverständiger zur Schadensermittlung hinzugezogen, so wird in der Regel von beiden Parteien auf eine dritte unabhängige Instanz verwiesen. Dessen Gutachten ist er Dreh- und Angelpunkt für die zu erstattende Höhe. In diesem wird der gesamte durch den Unfall entstandene Schaden detailliert aufgelistet und mit Reparaturkosten versehen. Aus dieser Liste ergibt die Endsumme der Schadensregulierung. Damit ein Kfz-Gutachten nach Autounfall erstellt werden kann, gilt es einen Sachverständiger bzw. Gutachter zu beauftragen.

KFZ Sachverständiger in Nürnberg hilft Ihnen weiter!

Tel. 0911 9904461

Kompetent, Erfahren und Zuverlässig