Unfallgutachter für Schadengutachten (Nürnberg)

Unfallgutachter in Nürnberg synonym mit KFZ-Sachverständige umgangssprachlich benutzt. Der Tätigkeitsbereich ist der Selbe. Lediglich die Anwendung der Bezeichnung unterscheidet sich. Medien und Privatpersonen nutzen den Begriff, da diese einem geringeren behördlichen Einfluss unterliegen. Anzumerken ist, dass diese Bezeichnungen nicht geschützt sind, das bedeutet, dass sich jeder so benennen kann. Aus diesem Grund ist es wichtig die Qualifikationen und Zertifikate zu überprüfen.

Zur Tätigkeit des KFZ-Gutachters in Schadensfällen (Nürnberg)

In den letzten Jahren ist die Zahl der bundesweit zugelassenen Kraftfahrzeuge kontinuierlich gestiegen und mit ihr auch die Zahl der Verkehrsunfälle. So belaufen sich die von bundesdeutschen Versicherungsunternehmen geleisteten Schadensersatzzahlungen auf ca. 18 Milliarden Euro.

Allein vier Prozent dieser Summe wurden dabei an Unfallgutachter aus Nürnberg ausgezahlt. Da immer mehr Verkehrsteilnehmer die Dienstleistung des Kfz Gutachter für Kfz Schadengutachten in Anspruch nehmen, legen die Berufsverbände großen Wert auf Qualitätssicherung in der Aus- bzw. Fortbildung zum Unfallgutachter für Kfz Schadengutachten – Nbg.

Die Aus- und Weiterbildung zum Unfallgutachter 

Voraussetzung für eine Teilnahme an einer Aus- oder Weiterbildung zum Kfz Gutachter ist, dass man über einen Meisterbrief im Kfz-Gewerbe verfügt. Auch ein Diplom-Ingenieur (FH oder TH) im Bereich Kfz kann Kfz Gutachter Nürnberg werden. Als Unfallgutachter für Schadengutachten (Nürnberg) tätig zu werden, bedeutet in diesem Fall, seinen Betrieb um eine zusätzliche Dienstleistung zu erweitern.

Die Seminare werden von den Fachberufsverbänden meist berufsbegleitend an einem oder mehreren Wochenenden durchgeführt und enden mit der Prüfung und Aushändigung von Prüfbescheinigung und Zertifikat. Nach bestandener Prüfung stellt der frischgebackene Autounfallgutachter in Nürnberg einen Aufnahmeantrag an den Berufsverband, wird Mitglied und kann umgehend seine Tätigkeit als Gutachter aufnehmen.

Inhalte der Aus- und Weiterbildung

Zum Inhalt einer derartigen Aus- oder Fortbildung gehört die Vermittlung der physikalisch-technischen, juristischen, versicherungstechnischen, kaufmännischen und verwaltungstechnischen Grundlagen der Gutachtertätigkeit, der Methoden der Kundenacquise im zukünftigen Gutachterbüro, der Inhalte und Formulierung von Gutachten und die Schadensbeurteilung. Da die Schadensbegutachtung und die Wertermittlung von Fahrzeugen bei der Aus- oder Fortbildung zum Kfz-Gutachter für Schadengutachten – Nürnberg –  in ein- und demselben Seminar gelehrt wird, kann der Kfz Gutachter in Nürnberg auch noch zusätzlich in den Fällen tätig werden, in denen es um die normale Wertermittlung von Fahrzeugen geht.

 

Unfall im Ausland – Autounfallgutachter in Nürnberg